DE | EN

Results:  1

calaveras
Detail
More
  • Malerei
  • Übermalte Fotografien und Postkarten
  • 2020
  • Div. Grössen: ca. 18 x 24.1 cm, 13.7 x 8.7 cm, 10.5 x 14.8 cm

    Mein offenes Verhältnis dem Tod gegenüber liegt meiner mexikanischen Herkunft zugrunde. In der mexikanischen Tradition wird ein anderer Umgang mit den Verstorbenen kultiviert.

    Die europäische Totentanz-Tradition ist mir weniger bekannt als die Arbeit des mexikanischen Karikaturisten José Guadalupe Posada, die heute zur mexikanischen Identität gehört. Posada (1854 - 1913) betätigte sich als Karikaturist in Mexiko- Stadt und veröffentlichte vorwiegend Arbeiten, die gegen die Regierung von Porfirio Diaz und die Unterdrückung durch die mexikanische Oberschicht gerichtet waren. Zu diesem Zweck arbeitete er mit „calaveras“ (Skeletten) und kreierte „La Catrina“, die auch hier bekannt ist. Die Figuren Posada’s dienen keinem moralisch-erzieherischen Zweck, weil der Tod in Mexico auch nicht tabuisiert wird. Der Tod wird mit Ironie betrachtet. Es ist dieser unbeschwerliche Umgang mit der Darstellung und Form des Todes der mich interessiert und bewegt.